Agrarkredite

Der Finanzierungsbedarf im EU-Agrarsektor liegt zwischen EUR 7,06 Mrd. und EUR 18,60 Mrd. LendSecured zielt darauf ab, Landwirten in der EU einen besseren Finanzierungszugang zu ermöglichen.

Funktionsweise Marktanalyse (PDF)
Vorteile für Investoren
50%
Maximaler LTV
12%
Jahresrendite
6-12 Monate
Flexible Kreditbedingungen

Getreideprojekte

In Projekte mit Mehrwert für die EU-Wirtschaft investieren.
ID Betrag Jahresrendite Laufzeit Sicherheit Menge
211201-443807
Landwirtschaft
€53,000.00
11% 15m. Winter and summer wheat 540t Investieren
211201-306939
Landwirtschaft
€2,500.00
10% 13m. Winter wheat 25t Anzeigen
211113-742192
Landwirtschaft
€23,650.00
11% 12m. Winter wheat 270t Anzeigen
211112-214227
Landwirtschaft
€6,700.00
10% 12m. Winter wheat 68t Anzeigen
211102-419285
Landwirtschaft
€44,000.00
12% 12m. Biological Oats 450t Anzeigen
Möchten Sie in Agrarprojekte investieren?
Registrieren

Funktionsweise

Möchten Sie in Agrarprojekte investieren?
Registrieren
3-Wege-Vertrag

Durch die Unterzeichnung eines Vertrags mit dem zukünftigen Erntekäufer stellen wir sicher, dass zunächst der Hauptbetrag plus Zinsen zurückgezahlt wird und erst dann erhält der Landwirt den Restbetrag aus dem Verkauf der Ernte.

Ernteversicherung

Zum Schutz vor dem Verlust der Ernte durch Naturkatastrophen wie Hagel, Regen oder Sturm.

Garantien

Alle Kredite an juristische Personen sind mit persönlichen Bürgschaften der Eigentümer verbunden. Landwirte besitzen in der Regel verschiedene wertvolle Vermögenswerte wie Maschinen, landwirtschaftliche Flächen, Gebäude usw., die bei der Schuldeneintreibung verwendet werden können.

Abgesicherter Getreidepreis

Unternehmen, die Getreide einkaufen, nutzen Finanzinstrumente, um sich vor finanziellen Verlusten aus Getreidepreisschwankungen zu schützen. Dies wird als "Preisabsicherung" bezeichnet.

Häufig gestellte Fragen

Warum Getreidefinanzierung?
Basierend auf einer Umfrage der Europäischen Investitionsbank gibt es eine hohe Nachfrage nach saisonaler Finanzierung von Landwirten. Dies liegt vor allem daran, dass diese Klientel vom Bankensektor oft abgelehnt wird, da nur die Hälfte der Betriebe über eine vollwertige Buchhaltung oder einen fachkundigen Buchhalter verfügen bzw. den erforderlichen Umsatz aufweisen, damit die Banken ihren Antrag berücksichtigen.
Welche Vertragsart wird unterzeichnet?
Es wird ein 3-Wege-Vertrag zwischen Kreditnehmer, Treuhänder und Erntekäufer geschlossen. Durch den Abschluss eines Vertrages mit dem zukünftigen Erntekäufer wird sichergestellt, dass der Kredit und die Zinsen für den entsprechenden Zeitraum zunächst an den Treuhänder und erst dann an den Landwirt zurückgezahlt werden, der den Restbetrag aus dem Ernteverkauf erhält.
Welche Kreditlaufzeiten werden angeboten?
Die saisonale Finanzierung für Landwirte ist eine gute Alternative zu kurzfristigen Krediten. Die Kredite haben eine Laufzeit zwischen 6 und 12 Monaten.
Für welchen Zweck nutzen Landwirte saisonale Finanzierungen?
Saisonale Finanzierungen kommen oft zu Beginn der Saison zum Tragen, wenn die Landwirte Geld für die Verbesserung des Maschinenparks, die Einstellung von Arbeitskräften oder einfach für das Umlaufvermögen benötigen.
Was sind die Sicherheiten?
Bei dem Beleihungsobjekt handelt es sich um Getreide. Die Getreidepreise werden von der Börse festgelegt und sind für jeden Interessierten frei online einsehbar.
In welchen Ländern können Landwirte sich für Kredite bewerben?
Wir werden mit Lettland beginnen, in Q2–Q3 nach Litauen expandieren und Anfang 2022 den Rest von Europa in Angriff nehmen.

Partner

Agrarentwicklung unterstützen
Registrieren